✰ Rezept - Brownies ✰ Maronen ✰ I LOVE FALL Part II ✰






 

Stöpsel hat sich diese Woche Maronen gewünscht. Da hab ich nicht nein gesagt. 
Maronen sind nicht nur lecker, sondern auch wahre Helden für die Gesundheit.


Sie enthalten Vitamin C, B-Vitamine, Vitamin E, Kalium, Magnesium, 
hochwertiges Eiweiß und viele Mineralstoffe. Und durch ihre vermehrte Stärke 
sind sie sogar fettärmer als andere Nüsse. 









Die Zubereitung im Backofen ist ganz einfach:

Zunächst die Kastanien mit einem Messer anritzen.
Im Ofen bei 200*C ca 20 Minuten backen. 

Wenn die Schalen aufspringen, ist das ein Zeichen 
dafür, daß sie fertig sind. 



✰ ✰ ✰ 





Am Dienstag waren Stöpsel und ich zu Besuch bei seiner Kiga-Freundin 
und ihrer lieben Mum. 

Als Gastgeschenk haben wir Brownies mitgebracht.














Stöpsel war -natürlich- beim Zubereiten dabei. Und das Ausschlecken 
der Teigschüssel ist jedesmal ein Muß ; )

Die liebe Maxie von Maxiemales hat mich Gebacktaggt ; ) - Liebe Maxie, 
meine Brownies sind allseits beliebt, deshalb nehme ich dieses Rezept
und schicke es zu Dir. 


Das Rezept und die Zubereitung für meine Brownies habe ich hier für Euch notiert:

Zutaten:
4            Eier
150 g     Zucker
1 Pck.    Bourbon Vanillezucker
100 g     Kokosraspeln
150 g     Butter

150 g     Nougat
150 g     Kuvertüre, zartbitter

150 g     Mehl
1 Pck.    Backpulver


Zubereitung:
Eier schaumig rühren.

Zucker und Vanillezucker und Kokosraspeln 
zugeben und erneut verrühren. 
Butter, Nougat und die Zartbitterkuvertüre schmelzen und
zur Eier/Zuckermasse dazugeben und wieder verrühren.
Am Schluß das Mehl und Backpulver zugeben und so lange 
rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Den fertigen Teig auf ein gefettetes Backblech geben und
im Ofen bei 180 für ca 20 Minuten backen. 

Wer mag, kann nach dem Abkühlen noch eine Glasur 
drauf streichen. 
Zutaten dafür:
100 g     Kuvertüre, Vollmilch - schmelzen lassen 

Ich mache meine Brownies gerne ohne Glasur, sie sind
uns so süß genug. 





 

GUTEN APPETIT
!!



✰ ✰ ✰




Von unseren Herbstspaziergängen sind heute auch ein paar Bilder dabei. 







Eine Steinverwertungsanlage 
(also ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung wie sowas heisst, 
ich nenne es jetzt einfach mal so)









Logisch, das heruntergefallene Laub darf natürlich nicht fehlen ; )








Und als Letztes für Heute ein Anblick, der eigentlich alle Jahreszeiten 
miteinander vereint. 

Winterhimmel, Frühlingshafter Blumenblick, Sommergrün 
und Herbstlichkeit, weil dieses Bild diese Woche entstanden ist.









✰ ✰ ✰



Ihr Lieben
Habt es ganz fein

Mit den allerliebsten Grüßen

Eure





Geschenktüten:     HIER
Küchensieb:          HIER
Mini-Tortenplatte:   HIER





Kommentare:

  1. Liebe Lina,
    sehr schöne Fotos und die Brownies sehen sehr lecker aus.
    Maronis liebe ich auch, ach genau ich wollte mal eine Tarte damit machen, du bringst mich auf was.
    Hab einen schönen Feiertag mit ganz viel Gemütlichkeit
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lina,
    süß, wie Dein kleiner Mann sich da um die Schüssel verdient macht :-) Teig ausschlecken gehört zu meinen liebsten Kindheitserinnerungen. Deine Brownies sehen extrem lecker aus, da läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen. Auch wie Du sie verpackt hast, finde ich klasse. Genau mein Fall! Ich muss zugeben, dass ich noch nie Maroni gegessen habe, obwohl ich den Duft so schön finde. Da mein Sohn und ich aber eine starke Nussallergie haben, bin ich mit solchen Dingen übervorsichtig. Deine Naturfotos finde ich ALLE wunderschön. Du hast da einen tollen Blick!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lina,
    dein kleiner Stöpsel ist ja mal wirklich zuckersüß :) Ein herrliches Bild.
    Ich wusste gar nicht, dass Maronen so gesund sind! Jetzt kann ich ja erst recht zuschlagen, hihi.
    Die Brownies sehen auch fantastisch aus, schön saftig und vor allem schöööön schokoladig :))

    Und das letzte Bild meine Liebe, das ist ja mal wirklich traumhaft.

    Und jetzt wünsche ich dir ein ganz ganz tolles Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lina,
    oh ja, ich liebe Maronen auch...kein Weihnachtsmarktbesuch ohne ein Tütchen. Die letzten habe ich in Venedig gegessen...
    Und Dein letztes Bild ist so schön, ein bisschen Sehnsucht nach dem Frühling stellt sich da schon ein.
    Nun habt ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebe Lina,
    du bringst mich auf eine gute idee, ich liebe Marone ich werde mir sie gleich morgen bei mein Einkauf in den Korb legen. Die bilder sind mal wider wunderschön.
    dir ganz liebe Grüße Theresa

    AntwortenLöschen
  6. Anonym20:19

    Liebe Lina
    wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht. Die Naturaufnahmen sind echt toll!
    Und dein Stöpsel schaut so goldig aus, wie er aus der Teigschüssel nascht. Maronen habe ich vor 2 Tagen zubereitet. Zunächst im Ofen, dann gab es sie aufgeschnitten zu einem herbstlichen Salat. War auch lecker. Das sie so gesund sind wusste ich allerdings nicht, man lernt nie aus ;-)
    Ganz liebe Grüße aus dem Norden
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lina,
    wieder ein so schöner Post. Alles dabei, was das Leben wertvoll macht. Nahrung, ein glückliches Kind, Süßkram und Draußen-Zeit.
    Wer schleckte nicht gerne die Teigschüssel aus? Ich muß sie immer vor Kind und Mann verteidigen. Sonst wäre kaum mehr was für das eigentliche Backwerk über ;o)
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hach, was für ein schöner Post liebes Linchen! Die Bilder sind so schön anzusehen.
    Der Kleine ähm eigentlich schon sehr große Stöpsel ist ja zu süß, wie er seine Schüssel ausschleckt! Und eine Brownies sind mir ja bekannt! Oberlecker kann ich nur bestätigen! Bei uns wird auch gebacken! Auch ich wurde ja getaggt. Meine Rezept folgt! Maronen mag ich auch sehr gern! Meine Mum hat sie mir oft gemacht. Heute habe ich sie mal bei uns verwöhnt! Morgen wird´s recht stressig. Melde mich sobald ich kann Süße! Freu mich schon auf ein Telefonat! Jetzt schau ich mir noch mal den wunderschönen Sonnenuntergang mit den Blumen an, bevor ich ins Bett gehe. Ein tolles Bild!
    Drück dich!
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lina
    Oh jöö, so süss, dein kleiner Stöpsel. Bei uns wird die Schüssel auch immer ausgeschleckt - meist von der Mama... ;-)
    Deine Herbstbilder sind wunderschön.
    Ich wünsch dir ein gutes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lina!

    So schön ist es wieder bei Dir!

    Alle Bilder sind toll, aber das letzte Foto erweckt auch in mir Sehnsucht...schön!
    Über solche leckeren Brownies würde ich mich auch jederzeit riesig freuen! Lecker!!

    Habt ein wunderbares Wochenende!

    Herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lina,
    ich habe Maronen noch nie probiert, deine Bilder machen mich aber doch ziemlich neugierig....
    Mit Kindern backen ist sooo schön, wunderschönes Photo von Stöpsel!
    ...überhaupt sehr schöne Bilder!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Anonym18:38

    Mi chicotina querida,
    Die schönen Maronis und leckeren Brownies mit Deinem obersüßen Stöpsl---
    Da kommt ganz stark die Sehnsucht nach einem so richtig gemütlichen Herbstabend
    an einem warmen Kachelofen auf....
    Deine Herbstbilder sind.........etwas ganz ganz besonderes!!! und bringen die Künstlerin in Dir stark zum Ausdruck!!! Gratuliere......
    Un fuerte abrazo, karinka

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lina, oh ich mag Brownies auch so gerne und dann noch so schön verpackt. Toll ! Maronen habe ich noch nie gegessen. Wie ist der Geschmack überhaupt ? nussähnlich ?
    Ganz tolle Herbstbilder LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lina,

    wie schön, dass du meinem Aufruf gefolgt bist! Ich freu mich total! Brownies sind immer was Feines! Ganz bestimmt, werde ich mal dein Rezept testen!! Maronen habe ich auch noch nicht gegessen...müsst ich eigentlich mal tun :)
    Sag mal, an wen hast du den den "Best of" Aufruf weitergeben...? Soll doch wandern :-)
    Liebe Grüße und dir noch ein tolles Wochenende!!!
    Maxie

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Lina,
    mmmmmmh schaut so lecker aus! Maronen liebe ich und habe ich auch zu Hause schon gemacht. Ist eigentlich eine ganz einfache und leckere Angelegenheit ;) Ja, als Münchner kommt man an den Maronen nicht vorbei ;) Schöne Herbsteindrücke hast du gemacht und vom kleinen Schleckermäulchen. Voll süss :D...

    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hmmmm - sieht alles so super super lecker aus! Bekomme ich direkt Lust auf Brownies, wobei ich es immer zu umgehen probiere diese zu backen oder mir irgendwo zu kaufen.. sind ja schon reichlich mächtig! Tolle Bilder, sieht alles super lecker aus und den Herbst hast du wirklich toll eingefangen.

    AntwortenLöschen
  17. oooooh, wie lecker!!!
    das wiesenbild ist zauberhaft!!!
    herbstlichherzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lina,
    was für schöne Bilder, die du wieder eingestellt hast!! Das Wiesenbild ist wirklich super schön und lädt zum Träumen ein.
    Die Brownies sehen sehr lecker aus!! Danke für das Rezept.
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  19. Hach, sind das tolle Motive. Maronen habe ich ja echt noch nie gegessen, dabei klingt die Zubereitung soo einfach.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Hmm sehen die Brownies köstlich aus. Die sollte ich bei Gelegenheit mal testen.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr, daß Du mir schreibst ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...